Wander- und Jahresprogramm

Foto: Albert Rummler

Erwandern Sie mit gleichgesinnten Menschen die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft unseres Schwarzwaldes und nehmen Sie teil an unseren geselligen Veranstaltungen.

Unsere Wanderführerinnen und Wanderführer zeigen Ihnen gerne die vielschichtige Landschaft des Schwarzwaldes und teilen ihr Wissen über Geschichte, Flora & Fauna. Lassen Sie sich überraschen.

Bitte beachten Sie die Erläuterungen und Hinweise am Ende dieser Seite

 

November:

  • Mi. 14.11. Spaziergang auf dem Freiburger Schlossberg
    Je nach Wetterlage bzw. Wegezustand kleinerer oder größerer Spaziergang mit Einkehr im Gasthaus Dattler
    Steigungen unerheblich bei Benutzung der Schlossberg-Bahn.
    Treffpunkt: Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 4 "Gundelfinger Straße"
    Uhrzeit: 13:00 Uhr
    Auskunft und Führung: Gisela Gern
    Telefon: 0761/583750  
  • Fr. 16.11. Stammtisch im "Carino" (Alte Bundesstr. 94, Gundelfingen)
    18:00 Uhr
    Organisation: Fatima Halbleib, Telefon mobil: 0173/3592605
  • So. 25.11. Lichtbildvortrag im Vereinshaus
    Beginn 15:00 Uhr mit Bewirtung
    Gertrude Wultschner stellt ihre Reisen nach Namibia vor
    Organisation: Gisela Gern
    Telefon: 0761/583750  

 

Dezember:

  • So. 02.12. Abschluss des Wanderjahres
    Gemütliches Beisammensein ab 16:00 Uhr (ohne Wanderung)
    "Kandelblick", Gundelfingen-Wildtal Programmbeiträge sind herzlich willkommen
     

Sonstige Termine

    08./09.12. Weihnachtsmarkt

Jahresprogramm 2019

Regelmäßige Termine:

Stammtisch
Auch 2019 wird ein regelmäßiger Stammtisch an jedem 3. Freitag im Monat um 18:00 Uhr zum Austausch in geselliger Runde angeboten. Die Termine und der Ort werden rechtzeitig veröffentlicht.
Organisation: Fatima Halbleib, Telefon: 0173/3592605 (mobil)


Frühstückswanderung
Ab April jeweils am 1. Dienstag im Monat „Frühstückswanderung mit „Max & Moritz“: „Moritz“ alias Heidemarie Ehlers lädt alle nicht mehr ganz so „wanderkräftigen“ Beine dazu ein, mit ihr und ihrem Hund „Max“ eine gemütliche Morgenrunde zu drehen. Es wird ein nettes Café zum gemeinsamen Frühstück angesteuert. Wer nicht zu Fuß zurückgehen möchte, kann ÖPNV nutzen. Regiokarte bitte mitnehmen.

Januar 2019

  • So. 20.01. Wir wandern ins neue Jahr
    Schwierigkeitsgrad: L
    Eröffnungswanderung und Einkehr im Vereinshaus, Talstraße 117, Wildtal
    Von 12:00 bis 13:00 Uhr traditionelles Eintopfessen
    13:00 Uhr kleine 1-2stündige Wanderung im Gundelfinger Wald, je nach Wetter- und Wegeverhältnissen
    Ab 15:00 Uhr gemütliches Beisammensein bei Kaffee & Kuchen
    Führung der Wanderung: Elisabeth Peng
    Telefon: 0761/580563 

Februar 2019

  • So. 03.02. Winterwanderung mit den Pfälzer Wanderfreunden
    Variante 1:
    Von Muggenbrunn nach Todtnauberg
    Wanderung: 8,5 km, Gehzeit ca. 3-4 Std.
    Schwierigkeitsgrad: M
    Anstieg: mäßig, 260 HM
    Abstieg: mäßig, 200 HM
    Variante 2: Dorfspaziergang mit Einkehr in Todtnauberg
    Variante 3: Schlittenfahren am Notschrei – Familienveranstaltung
    Treffpunkt für alle: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt wird rechtzeitig bekannt gegeben.
    Rucksackverpflegung; gemeinsame Einkehr am Ende des Tages im „Grünen Baum“, Heuweiler
    Wintertaugliche Kleidung und Wanderstöcke empfohlen
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 14.01.2019:
    Für alle, die Einkehren wollen, bei Richard Mallmann, Telefon: 0761/581980,
    für das Schlittenfahren ggf. zusätzlich bei: Daniel Grunwald, Telefon: 0761/88530660, E-Mail: familie@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • So. 17.02. Von Himmelreich nach Kirchzarten
    Route: Himmelreich - Kirchzarten
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: 7 km, Gehzeit ca. 2,5 Std.
    An-/Abstiege: unerheblich
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: 10:40 Uhr
    Einkehr zur Mittagszeit in Kirchzarten
    Auskunft und Führung: Elfriede Ihrig
    Telefon: 0761/580946

 

März:

  • Di. 05.03. Lustiges Beisammensein am Fastnachtsdienstag
    im Vereinshaus, Talstraße 117, Wildtal
    Uhrzeit: 15:00 Uhr
    Programmbeiträge willkommen
    Organisation: Klaus Flach
    Telefon: 0761/581615
  • Fr. 08.03. Mitgliederversammlung mit Wahlen
    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
    Kultur- und Vereinshaus, Vörstetter Straße 7, Gundelfingen
    Tagesordnung wird rechtzeitig bekannt gegeben.
    Auskunft: Claus Jäger
    Telefon: 0761/580931
  • So. 17.03. Durch die Felsen des Zastlertals auf Gemsenpfaden  zum Hinterwaldkopf
    Route: Oberried – Zastlertal – Hinterwaldkopf - Kirchzarten
    Schwierigkeitsgrad: S
    Wanderung: 18 km, Gehzeit ca. 5 Std.
    Anstieg: steil, ca. 500 HM
    Abstieg: mäßig, ca. 500 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Weitere Angaben werden rechtzeitig veröffentlicht
    Rucksackverpflegung; Einkehr zur Mittagszeit im Gasthaus Hinterwaldkopf
    Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich; Wanderstöcke werden empfohlen
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 09.03.2019
    Führung und Anmeldung: Klaus Flach
    Telefon: 0761/581615
  • Sa. 23.-So.24.03. Familien-Hüttenwochenende
    Familienwanderung mit wenigen Kilometern / Übernachtung auf der Hütte / An- und Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 31.01.2019
    Organisation und Anmeldung: Daniel Grunwald
    Telefon: 0761/88530660
    E-Mail: familie@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • Sa. 30.03. Auf den Berg der Riesen
    Route:  Brettental – Hünersedel – Wanderheim Kreuzmoos - Brettental
    Schwierigkeitsgrad: L-M
    Wanderung: 10,6 km, Gehzeit ca. 3 Std.
    An-/Abstiege: mäßig, je 400 HM
    Treffpunkt: Parkplatz Obermattenbad, Gundelfingen mit PKW zur Bildung von Fahrgemeinschaften
    Uhrzeit: 9:30 Uhr
    Rucksackverpflegung; Einkehr zur Mittagszeit im Wanderheim Kreuzmoos
    Kosten: Fahrgemeinschaft
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 27.03.2019
    Führung und Anmeldung: Rainer Baschnagel
    Telefon: 0761 589432, E-Mail: rainer.basch@online.de

 

April:

  • Di. 02.04. Frühstückswanderung mit „Max & Moritz“
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: ca. 5 km
    Treffpunkt: nach dem Kreisverkehr Ecke Linden-/Alte Bundesstraße, Gundelfingen
    Uhrzeit: 8:30 Uhr
    Kosten: Frühstück
    Die Route wird gemeinsam abgesprochen
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 26.03.2019
    Auskunft und Anmeldung: Heidemarie Ehlers,
    Telefon: 0761/76696707, E-Mail: heidemarie.ehlers@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • Sa. 06.04. Mitgliederversammlung vom Schwarzwaldverein in Beiersbronn
    Diskussionen zu
    • Zukunftsprozess „Schwarzwaldverein 2030“
    • (neue) Vereinsstatuten
    Mit Begleitprogramm. Weitere Angaben werden rechtzeitig veröffentlicht
    Evtl. wird eine Busfahrt organisiert
    Wegen Voranmeldung Kontaktaufnahme mit Claus Jäger,
    Telefon: 0761/580931
  • So. 14.04. Hinauf zum Schauinsland und hinab ins Zartener Becken
    Route: Littenweiler – Schauinsland - Kirchzarten
    Schwierigkeitsgrad: S
    Wanderung: 21 km, Gehzeit ca. 6 Std.
    An-/Abstiege: steil, ca. 1.000 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: 7:40 Uhr
    Rucksackverpflegung
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 07.04.2019
    Führung und Anmeldung: Fatima Halbleib
    Telefon: 0173/3592605 (mobil)
  • Mo. 22.04. Traditionelle Ostermontags-Wanderung entlang der Wildgutach
    Route: Simonswald - „Stegenbrücke“ - Bleibach
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: ca. 12 km, Gehzeit ca. 3 Std.
    An- und Abstiege: mäßig
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: 10:15 Uhr
    Rucksackverpflegung; Einkehr zur späten Mittagszeit
    Auskunft und Führung: Hildegard Hug
    Telefon: 0761/583288
  • Sa. 27.04. Vogelstimmen – Perlen der Schöpfung
    Frühexkursion: Gundelfinger Wald/Vorderes Wildtal
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: 6-7 km, Gehzeit ca. 2,5 Std.
    An- und Abstiege: unerheblich
    Treffpunkt wird rechtzeitig veröffentlicht
    Uhrzeit: 6:00 Uhr
    Auskunft und Führung: Norbert Hollenkamp
    Telefon: 0761/581639
  • So. 28.04. Wo einst die Wölfe hausten
    Route: Kandern – Wolfsschlucht – Behlen (Holzen) – Kandern
    Die „Brezel- und Töpferstadt Kandern“ ist eine liebeswerte Kleinstadt. Besuch des Heimat- und Keramikmuseums. Die Wolfschlucht ist insbesondere wegen der bizarren Felsformationen sehenswert
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: 9 km, Gehzeit ca. 3 Std.
    An-/Abstiege: unerheblich, jeweils 80 HM
    Treffpunkt: Parkplatz Obermattenbad, Gundelfingen mit PKW zur Bildung von Fahrgemeinschaften
    Uhrzeit: 9:30 Uhr
    Rucksackverpflegung; Einkehr am Ende der Wanderung in Kandern
    Kosten: Fahrgemeinschaft + 2,00 EUR Museumseintritt
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 22.04.2019
    Führung und Anmeldung: Rainer Baschnagel
    Telefon: 0761 589432, E-Mail: rainer.basch@online.de

Mai:

  • Do. 05.05. Familienwanderung mit Bootsfahrt im Taubergießen
    Per Boot von Rust nach Rheinhausen (ca. 2 Stunden), zu Fuß zurück (ca. 1 Stunde)
    Treffpunkt: Schulhof der J.P.Hebel-Grundschule, Gundelfingen mit PKW zur Bildung von Fahrgemeinschaften
    Uhrzeit: 11:00 Uhr
    Rucksackverpflegung; Einkehr im Anglerheim (wunderbare Räucherforellen - nur auf Vorbestellung)
    Bootskosten werden auf Teilnehmer/innen umgelegt (100 EUR / Boot, das 10 Erwachsene oder 12 Kinder fasst)
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 13.04.2019
    Organisation und Führung: Rosemarie Roos
    Telefon: 0761/54116
  • Di. 07.05. Frühstückswanderung mit „Max & Moritz“
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: ca. 5 km
    Treffpunkt: nach dem Kreisverkehr Ecke Linden-/Alte Bundesstraße, Gundelfingen
    Uhrzeit: 8:30 Uhr
    Kosten: Frühstück
    Die Route wird gemeinsam abgesprochen
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 30.04.2019
    Auskunft und Anmeldung: Heidemarie Ehlers,
    Telefon: 0761/76696707, E-Mail: heidemarie.ehlers@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • So. 12.05. 3. Gundelfinger Familien-/Waldolympiade
    Dauer: ca. 1,5 Stunden im Zeitraum von 13:00 bis 16:00 Uhr
    letzter Start um 14:30 Uhr
    Ort: Waldspielplatz am Waldstadion
    Unkostenbeitrag: 5 EUR pro Teilnehmermappe (notwendig 1x pro teilnehmende Gruppe)
    Auch dieses Jahr wird in Kooperation mit der Akademie für Umwelt und Naturschutz Baden-Württemberg wieder ein olympisches Dorf der besonderen Art aufgeschlagen. Wer Lust auf sportliche, lustige, interessante, knifflige Aufgaben und Herausforderungen hat, ist herzlich eingeladen. Jede/r - ob jung oder alt - kann sich  alleine, als Familie oder im Team in verschiedenen Disziplinen unterschiedlichster Art versuchen.
    Besondere Hinweise: Wetterfeste Kleidung und Schuhe notwendig. Feuer wird gemacht, Vesper, Kaffee, Kuchen und Getränke müssen mitgebracht werden.
    Verbindliche Anmeldung erwünscht
    Organisation und Anmeldung: Daniel Grunwald, Telefon: 0761/88530660, E-Mail: familie@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • Mi. 15.05. Ein Tag am Bodensee und auf der Insel Reichenau
    Tagesfahrt mit dem Bus zur Insel Reichenau mit Besichtigung der ehemaligen Klosterkirche und deren Schatzkammer.  Kleine Wanderung durch die Gärten der Insel mit anschließender Schifffahrt über den "Unteren See" (Teil des Bodensees) 
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: 3,5 km, Gehzeit ca. 1 Std.
    An-/Abstiege: unerheblich
    Treffpunkt: nach dem Kreisverkehr Ecke Linden-/Alte Bundesstraße, Gundelfingen
    Uhrzeit: 8:00 Uhr
    Fahrt mit einem Bus
    Kosten - je nach Teilnehmerzahl - zwischen 30 und 45 EUR / Person
    Rucksackverpflegung; Einkehr zur Mittagszeit im Strandbadrestaurant „Pier5“
    Besonderheiten: Drei alte romanische Kirchen - auch das ehemalige bedeutende Benediktiner-Kloster und heutige Münster St. Maria und Markus - zeugen von der Bedeutung der Insel als Weltkulturerbe der UNESCO
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 30.04.2019
    Organisation und Anmeldung: Heidemarie Ehlers
    Telefon: 0761/76696707, E-Mail: heidemarie.ehlers@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • So. 19.05. Durch die wilde Ravennaschlucht
    Route: Hinterzarten – Löffeltal – Hofgut „Sternen“ – Ravennaschlucht - Hinterzarten
    Schwierigkeitsgrad: L-M
    Wanderung:10  km, Gehzeit ca. 3,5 Std.
    An-/Abstiege: mäßig, jeweils ca. 375 HM (steilere Anstiege / Treppen in der Schlucht)
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: wird rechtzeitig veröffentlicht
    Rucksackverpflegung; Einkehr am Ende der Wanderung in Hinterzarten
    Besonderheiten: Historische Sägen im Löffeltal, Mühlen und Wasserfälle in der Schlucht
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 12.05.2019
    Führung und Anmeldung: Rainer Baschnagel
    Telefon: 0761 589432, E-Mail: rainer.basch@online.de
  • Do. 23.05. Stadtrundweg in und um Waldkirch
    Route: Bahnhof – Stadtrainsee – Heldenkreuz – Dettenbach – Kastellburg - Bahnhof
    Schwierigkeitsgrad: M
    Wanderung: 14 km, Gehzeit ca. 4-5 Std.
    Anstieg: mäßig, 270 HM
    Abstieg: mäßig, 320 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: wird rechtzeitig veröffentlicht
    Rucksackverpflegung; Einkehr in Waldkirch
    Auskunft und Führung:  Claus Jäger
    Telefon: 0761/580931
  • So. 26.05. Fortführung des Abenteuers „Zweitälersteig“
    Route der 5. und letzten Etappe: Höhenhäuser – Kreuzmoos – Steig – Gseid – Waldkirch
    Schwierigkeit: M-S
    Wanderung: 23 km, Gehzeit ca. 6 Std.
    Anstiege: unerheblich, ca. 65 HM
    Abstiege: mäßig, ca. 465 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt wird rechtzeitig veröffentlicht
    Rucksackverpflegung; Einkehr zur späten Mittagszeit in Gseid
    Gute Kondition und Ausdauer erforderlich; Wanderstöcke werden empfohlen.
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 17.05.2019
    Führung und Anmeldung: Klaus Flach
    Telefon: 0761/581615

Juni

  • So. 02.06. Rund um St. Peter
    Route: Campingplatz – Rossweiher – Eckpeterhof – Lindenberg – Hochgericht – St. Peter
    Schwierigkeitsgrad: L-M
    Wanderung: 10 km, Gehzeit ca. 3 Std.
    Anstieg: mäßig, 200 HM
    Abstieg: mäßig, 250 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: 9:12 Uhr (Richtung Denzlingen, weiter mit Bus Nr. 7205)
    Rucksackverpflegung; Einkehr am Ende der Wanderung in St. Peter
    Auskunft und Führung: Edith Schwaderer
    Telefon: 0761/5932563
  • Di. 04.06. Frühstückswanderung mit „Max & Moritz“
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: ca. 5 km
    Treffpunkt: Nach dem Kreisverkehr Ecke Linden-/Alte Bundesstraße, Gundelfingen
    Uhrzeit: 8:30 Uhr
    Kosten: Frühstück
    Die Route wird gemeinsam abgesprochen
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 28.04.2019
    Auskunft und Anmeldung: Heidemarie Ehlers,
    Telefon: 0761/76696707, E-Mail: heidemarie.ehlers@schwarzwaldverein-gundelfingen.de
  • Fr. 14.06. Im Tal der 72 Wasserfälle
    300m hoher Staubbachfall, Wasserfälle im tief eingeschnittenen Tal zwischen Lauterbrunnen und Stechelberg. Die größten unterirdischen Wasserfälle Europas. Fantastische Ausblicke auf Eiger, Mönch und Jungfrau sowie das Schilthorn mit seinem durch James Bond berühmt gewordenen Gipfelrestaurant Piz Gloria
    Route: Lauterbrunnen – Staubbachfall – Trümmelbachfälle – Stechelberg – Mürren (Seilbahn) – Grütschalp – Lauterbrunnen (Seilbahn)
    Schwierigkeitsgrad: L
    Wanderung: 12,4 km, Gehzeit ca. 3-4 Std.
    Anstieg: unerheblich, 142 HM
    Abstieg: unerheblich, 136 HM
    Treffpunkt: P+R Parkplatz an der Endhaltestelle der Straßenbahn "Gundelfinger Straße", Gundelfingen mit PKW zur Bildung von Fahrgemeinschaften (oder Bus bei genügender Teilnehmerzahl)
    Uhrzeit: 5:30 Uhr
    Rucksackverpflegung; Einkehr am frühen Nachmittag
    Verbindliche Anmeldung erforderlich bis 30.03.2019
    Kosten: 31 CHF (Seilbahnen und Eintritt Trümmelbachfälle) + Fahrgemeinschaft bzw. Bus
    Führung und Anmeldung: Rainer Baschnagel
    Telefon: 0761 589432, E-Mail: rainer.basch@online.de
  • Do. 20.06. Auf dem neu angelegten Säbel-Thoma-Weg
    Route: Hinterzarten – Mathisleweiher – Häuslebauernhof – Windeckkopf – Vincenz-Felsen - Hinterzarten
    Schwierigkeitsgrad: M
    Wanderung: 11-12  km, Gehzeit ca. 4 Std.
    An-/Abstiege: mäßig, 325 HM
    Treffpunkt: Bahnhof Gundelfingen
    Zugabfahrt: wird rechtzeitig veröffentlicht
    Rucksackverpflegung; Einkehr am Ende der Wanderung in Hinterzarten
    Auskunft und Führung: Monika Jenc
    Telefon: 0761/5932092
        • Fr. 21.06. Sonnwendfeuer am Leheneck
          Weitere Angaben werden rechtzeitig veröffentlicht
          Ersatztermin bei Regenwetter: Fr. 28.06.2019
          Auskunft und Organisation:
          Klaus Flach, Telefon: 0761/581615
          Klaus Boucsein, Telefon 0761/809480

         

        Allgemeine Hinweise

         

        • Bei allen vorgesehenen Wanderungen und Veranstaltungen behalten wir uns wetterbedingte, terminliche oder sonstige Änderungen vor.
        • Allwetterkleidung und gutes Schuhwerk sind grundsätzlich erforderlich. Je nach Schwierigkeitsgrad werden Wanderstöcke empfohlen. 
        • Sofern eine Einkehr vorsehen ist, ist diese bei den einzelnen Wanderungen aufgeführt. 
        • Achtung! Für alle Bahn- und Busverbindungen gilt der Fahrplan für das entsprechende Wanderjahr. 
        • Die Teilnahme an unseren Wanderungen und Veranstaltungen geschieht immer auf eigene Gefahr. Für Unfälle oder Schäden der Teilnehmer haftet weder der Verein noch der/die Wanderführer/in.
        • Gäste sind bei uns stets willkommen. Alle Teilnehmer/innen werden gebeten, sich am Treffpunkt bei dem/der Wanderführer/in zu melden. Wer unterwegs die Gruppe verlassen will, muss sich bei der/m Wanderführer/in abmelden.
        • Den Anordnungen des/r Wanderführerin ist Folge zu leisten und ihr/ihm die Führung der Wanderung durch Vorauseilen oder Zurückbleiben nicht zu erschweren. 
        • Bei Wanderungen mit PKW werden Fahrgemeinschaften gebildet. Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Cent je gefahrenen Kilometer ist an den/die Fahrer/in zu entrichten.
        • Informieren Sie sich auch an unserem Aushang im Schaukasten neben dem Englerbeck-Huus, Alte Bundesstraße gegenüber dem Gasthaus Rößle, beim/bei der jeweiligen Wanderführer/in oder beachten Sie die aktuelle Ausgabe der "Gundelfinger Nachrichten".
        • Auszug aus der Badischen Bauern Zeitung vom 16. April 2016: "Wenn Wanderer die Weiden" queren mit freundlicher Genehmigung des Autors, Dr. Andreas Steinwidder, und des Badischer Landwirtschaftsverlags GmbH, Freiburg. Der Artikel weist auf die Gefahren hin, gibt Verhaltenstipps und informiert über die rechtlichen Vorgaben in Baden-Württemberg

        Hinweise zu den Schwierigkeitsgraden (HM = Höhenmeter):

        • L = Leicht: Wanderungen bis zu einer Gehzeit von max. 3 Stunden mit leichten Steigungen bis ca. 250 HM
        • M = Mittel: Wanderungen mit einer Gehzeit von 3 bis max. 5 Stunden, Höhenunterschieden bis 500 HM,   stabiles Schuhwerk erforderlich
        • S = Schwer: Wanderungen mit einer Gehzeit von 5 bis maximal 7 Stunden, Höhenunterschieden von über 500 HM, Trittsicherheit, Bergausrüstung erforderlich, Wanderstöcke werden empfohlen

        Gutes Schuhwerk ist zwingend und Wanderstöcke werden zu allen Wanderungen empfohlen!

        Hier können Sie unser Jahresprogramm 2018 herunterladen

        Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V hat ein Wanderhandbuch veröffentlicht.

        Sonstige Termine vom Schwarzwaldverein, der Akademie, der Familie und der Jugend im Schwarzwaldverein:

        Veranstaltungen der Heimat- und Wanderakademie des Schwarzwaldvereins sind in einerBroschüre zusammengefasst, die Sie bei der Hauptgeschäftstelle des Schwarzwaldvereins, Schloßbergring 15, Freiburg kostenlos erhalten oder im Internet unter www.wanderakademie.de einsehen können.

        Termine des Schwarzwaldvereins (www.schwarzwaldverein.de)

        Termine der "Familie" (www.schwarzwaldverein.de/familie)


        Auskunft und Anmeldung bei Diana Jakobschy, Familienreferentin des Schwarzwaldvereins,
        Telefon: 0761/38053-18 / E-Mail: familie@schwarzwaldverein.de  


        Termine der „Jugend im Schwarzwaldverein“ (www.jugend-im-schwarzwaldverein.de);

         Das Jahresprogramm 2018

        Ansprechpartnerin: Ina Detzler (jugend@schwarzwaldverein.de;
        Telefon: 0761/38053-14)

         

         

        Warum boomt das Wandern wieder?
        Im BZ-Interview erklären Georg Keller und Mirko Bastian vom Schwarzwaldverein, warum Wandern noch immer die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen ist.